Nacht- und Orientierungslauf der THW Jugendgruppen Hamburg 2017

DSC_0011

Es war kalt, dunkel, neblig und mitten in der Nacht. 14 Jugend-Helfer des THW Hamburg Altona machten sich in 2 Gruppen auf den Weg in den Sachsenwald.

Die spannende Frage: Warum?


Die Antwort: Die Jugengruppe des THW Altona nahm an einem Nachtmarsch und Orientierungslauf teil.

Zusammen mit den Jugendgruppen der Ortsverbände Bergedorf, Nord und Wandsbek erfolgte um 20 Uhr zunächst eine Einweisung in das Verhalten auf Märschen und um Kartenkunde anhand des UTM-Koordinatensystems in den Räumen des OV Bergedorf.

DSC_0003

Nach einer Stärkung mit Kinderpunsch und mit einem Fresspaket „bewaffnet“ ging es dann ab Mitternacht in den Sachsenwald.

Ausgerüstet mit Karte, Kompass und Taschenlampe wurden die Gruppen dabei jeweils von einem Betreuer begleitet, der auch mittels Digitalfunk Kontakt zum OV Bergedorf gehalten hat.

Während des Marsches mussten kleine Aufgaben an den Stationen auf der Strecke bewältigt werden.

Erst gegen vier Uhr morgens ging es dann wieder zurück in Ortsverband Altona, wo die Jugendgruppe gemeinsamen übernachtete. Nach einem Frühstück kehrten alle Jugend-Helfer nach einer spannenden und ereignisreichen Nacht nach Hause zurück.

Besonders bedanken möchten wir uns bei der Unterstützung durch Siggi Brümmer und Niklas Krause, sowie natürlich den Kameraden vom Ortsverband Bergedorf, die diesen Nachtlauf organisiert und dieses Abenteuer damit möglich gemacht haben!

251 views

Dieser Beitrag wurde unter Jugendgruppe abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.