Tannenbäume für das Rathaus und eine Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten rheumakranker Kinder

dsc_7266Auch in diesem Jahr stellte das THW Hamburg-Altona die Weihnachtsbäume vor dem Rathaus Altona auf und schmückte bei nasskaltem Wetter die Bäume mit den Lichterketten. Zuvor waren die Bäume aus dem Hamburger Staatsforst abgeholt worden.

Es ist ein feststehende Termin im Kalender des Ortsverbandes Hamburg-Altona: Immer am Samstag vor dem ersten Advent sorgen die Helfer für das weihnachtliche Ambiente vor dem Rathaus. Mit dem Kran der Fachgruppe Brückenbau (FGr BrB) werden die großen Tannen in die vorhandenen Halterungen gestellt und anschließend, zusammen mit Mitarbeitern des Bauhofs, mit Lichterketten festlich geschmückt. Auch in diesem Jahr drückten zahlreiche Altonaer Bürger Ihre Dankbarkeit hierfür aus.

In den Nachmittagsstunden besuchte der OV Hamburg-Altona eine Benefiz-Veranstaltung des Vereins „Lari Mar“, der sich um rheumakranke Kinder kümmert. Neben dem THW waren auch Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Alsterdorf und der Polizei vor Ort, um mit einer kleinen „Blaulichtmeile“ für leuchtende Kinderaugen zu sorgen. Die Kinder hatten die Möglichkeit, den großen Kran einmal selbst zu bedienen. Die Kameraden der Panzerfahrschule in Munster waren mit keinem Leopard II vor Ort, hatten aber gesammelt und übergaben aber einen Scheck über 560 Euro. Eileen Hoffmann, Hockey Nationalspielerin, kam mit der Bronzemedaille und Schauspieler Andreas Bruckner unterstütze die Veranstaltung ebenfalls.

Jörg Pilawa, Schirmherr bei der Deutschen Rheumaliga für rheumakranke Kinder und dessen Tochter selbst an Rheuma erkrankt ist, konnte den Termin leider nicht einrichten, er musste absagen.

Insgesamt rund 4.000 Euro kamen zusammen, um sechs Kindern, die teilweise schwerst an Rheuma erkrankt sind, einen Therapie-Urlaub im Spätsommer 2016 zu ermöglichen. Um die benötigte Summe von 9.000 Euro zusammen zu bekommen, so Stefan Knels, Initiator der Veranstaltung, müsse aber noch fleißig gesammelt werden. Er bedankte sich herzlich für die Unterstützung durch alle anwesenden Helfer.

dsc_7326

274 views

Dieser Beitrag wurde unter Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.