Einsatzauftrag: „Eigentumssicherung nach Brand in Einfamilienhaus“

Am frühen Donnerstagabend erreichte die Einsatzkräfte des Ortsverbandes Hamburg-Altona der Einsatzauftrag „Eigentumssicherung nach Brand in Einfamilienhaus“. Im Auftrag des Landeskriminalamtes mussten alle Eingänge und Fenster eines Einfamilienhauses gegen unerlaubten Zugang gesichert werden.

Zunächst wurde die Einsatzstelle von der Bergungsgruppe abgesichert und ausgeleuchtet. Anschließend wurden Holzplatten zugeschnitten und vor die Fenster und Türen geschraubt, um Unbefugten den Zugang zum Brandhaus zu versperren.

Die Arbeiten konnten schon nach kurzer Zeit erfolgreich abgeschlossen werden. Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft im Ortsverband war der Einsatz beendet.

Dieser Beitrag wurde unter Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.