Der Altonaer Volkspark –Kulisse für einen interessanten Ausbildungstag!

In regelmäßigen Abständen werden Ausbildungsveranstaltungen abgehalten, die jeweils von unseren Gruppenführern unter ein Motto gestellt und vorbereitet werden. Dieser Ausbildungstag wurde vom Bergungsgruppenführer des 2. Technischen Zuges organisiert. Nach dem Antreten ging die Fahrt bunt gemischt in den Altonaer Volkspark. Dort sollten die Jugendlichen gemeinsam mit den erwachsenen Einsatzkräften an die vielschichtigen Aufgaben der Bergungsgruppe herangeführt werden.

Am Ausbildungsort angekommen wurden zunächst gemeinsam die unterschiedlichen Arbeitsbereiche eingerichtet und abgesichert, anschließend wurden die Teilnehmenden in zwei Ausbildungsgruppen eingeteilt. Diese Gruppen wurden jeweils von erfahrenen Einsatzkräften geführt. Die erste Gruppe baute einen freitragenden Steg aus dem Einsatz-Gerüst-System (EGS)zum Überwinden von breiten Gräben, die zweite Gruppe errichtete zwei Schleifkorb-Seilbahnen zur patientengerechten Rettung von verunglückten Personen aus Höhen und Tiefen.

Die Aufgaben wurden professionell und mit großer Begeisterung von Jung und Alt durchgeführt. Nachdem die Seilbahnen aufgebaut waren, konnte der Transport einer verletzten Person geübt werden. Dafür wurde eine Übungspuppe mit der ersten Seilbahn einen Abhang herunter gelassen, unten wurde die Übungspuppe auf eine Trage eingebunden und quer durch den Wald zur zweiten Seilbahn getragen. Hier wurde die Übungspuppe wieder in den Schleifkorb umgelagert und hoch gezogen. Unser Gruppenführer Janick Weissmann, der diesmal die Ausbildung organsiert hatte, zeigte sich sehr zufrieden vom Übungserfolg und dem leidenschaftlichen Engagement der beteiligten Junghelferinnen und Junghelfer.

Noch vor dem Mittag wurde alles zurück gebaut, sodass die Gruppen nach dem Mittagessen die Einsatzaufträge tauschen konnten. Pünktlich zum Abtreten waren alle wieder im OV und stellten gemeinsam die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge wieder her.

Für ein besonderes Highlight sorgte unser Küchenteam mit leckeren, selbstgemachten Kohlrouladen.

Gerade die Zusammenarbeit von Jung und Alt motiviert und begeisterte alle Teilnehmenden, alle hatten sehr viel Spaß an der Ausbildung und freuen sich schon heute auf den nächsten gemeinsamen Ausbildungsdienst. Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften und Jugendlichen für ihr tolles Engagement und Mitwirken bei diesem tollen gemeinsamen Dienst.

Dieser Beitrag wurde unter Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.