GTA mit OV Hamburg-Harburg

Unsere Bergungsgruppen ließen sich in einer gemeinsamen Ganztages-Ausbildung („GTA“) mit dem Ortsverband Hamburg-Harburg in Werkzeugen und Rettungsmitteln der Bergungsgrupe B „Schwere Bergung“ unterweisen, die im eigenen Ortsverband so nicht zur Ausstattung gehören.

Mit Geräten wie Beton-Kettensäge, Kernbohrgerät, Plasmaschneider und Sauerstofflanze können Zugänge in Gebäude oder zu Hohlräumen geschaffen werden, um Personen zu orten und zu retten. Die Handhabung muss natürlich geübt werden, ein verlassenes Gewerbegelände stand den Bergungsgruppen für die Ausbildung zur Verfügung. Unser besonderer Dank für die tolle Zusammenarbeit gilt den Kameraden aus Harburg! Wir möchten den Kontakt gerne ausbauen.

 

1 views

Dieser Beitrag wurde unter Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.