Feuer in einem Entsorgungsbetrieb – Einsatz für die Räumgruppe

ImageAm Mittwochabend brach in einer Lagerhalle in der Süderstraße ein Feuer aus. Ein ca. 20x20m großer und rund 7m hoher Berg Kartonagen und Verpackungsmaterial hatte sich aus bislang ungeklärter Ursache entzündet. Die Feuerwehr Hamburg forderte ein Bergungsräumgerät des THW zur Unterstützung an.

Zunächst waren Einsatzkräfte des Ortsverbandes Hamburg-Nord vor Ort, die Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr durch Kräfte des Ortsverbandes Hamburg-Altona abgelöst wurden, nachdem um 05:30 Uhr (Radlader Vollalarm FEU3 Süderstraße) die Einsatzkräfte nachalarmiert worden waren. Das Brandgut musste mit Radladern aus der Halle gefahren werden, um dieses abzulöschen, da die Feuerwehr in der Halle die Glutnester im Abfallberg nicht wirksam bekämpfen konnte.

Aufgrund technischer Probleme musste der Radlader des Ortsverbandes Hamburg-Nord aus dem Einsatz herausgenommen und mittels Tieflader zur Werkstatt verbracht werden, so dass ab ca. 16:30 Uhr nur noch der Radlader aus Altona einsatzbereit war.

Der Einsatz dauerte bis in die Nachtstunden, die Helfer des Ortsverbandes Hamburg-Altona wurden gegen 19:00 Uhr durch Kräfte des OV Barmstedt abgelöst.

Image-1IMG_0010 IMG_0011 IMG_0012 IMG_0016 IMG_0031 IMG_0040 IMG_0042 IMG_3433 IMG_3436 IMG_3443

391 views

Dieser Beitrag wurde unter Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.