Feuer in einer Lagerhalle in Rothenburgsort: Einsatz für die Räumgruppe!

Am 10. Dezember, gegen 17:30 Uhr, brach in einer Lagerhalle in einem Gewerbegebiet in Hamburg-Rothenburgsort ein Feuer aus. In der Lagerhalle wurden Entrümpelungsartikel gelagert, die ein Raub der Flammen wurden. Neben der Feuerwehr, die mit vier Löschzügen und zwei Löschbooten vor Ort waren, wurden auch die Räumgruppen des THW in Hamburg alarmiert.

Die Lagerhalle brannte schnell in voller Ausdehnung, das Dach stürzte ein. Eine Ausdehnung des Feuers auf die unmittelbar angrenzende Nachbarbebauung konnte verhindert werden. Anwohner waren aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Messungen der Feuerwehr ergaben allerdings keine Giftstoffe in der Luft.

Um das Feuer vollständig löschen zu können, legte das THW mit Radladern der Fachgruppen Räumen der Ortsverbände Hamburg-Altona und Hamburg-Nord und einem Kettenbagger des OV Hamburg-Wandsbek Mauern nieder und holte Brandgut zum Ablöschen aus der Brandruine, soweit dies möglich war, heraus.

Insgesamt ware gut 200 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Technischen Hilfswerks und der Polizei im Einsatz.

Die Brandursache ist noch ungeklärt.

455 views

Dieser Beitrag wurde unter Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.