59 neue Helfer absolvieren die Grundausbildung!

Das THW benötigt, insbesondere in Hinblick auf die Aufgaben im Rahmen der Amtshilfe in der Flüchtlingshilfe, dringend weitere Helfer! Aber damit im Einsatz jeder Helfer weder sich, noch andere Personen gefährdet, gehört eine solide Grundausbildung dazu. Eine Gruppe Ausbilder nimmt jedes Jahr an zahlreichen Lehrgängen teil, damit neue Helfer die strengen Basisanforderungen nach anstrengenden 3 Wochenenden erfüllen können.

Insgesamt 59 Helferanwärter aus allen Ortsverbänden Hamburgs, Norderstedt und zwei Kräfte der RSU fanden sich auch in diesem Herbst zusammen, um in allen wesentlichen Bereichen der Katastrophenhilfe grundlegend ausgebildet zu werden. Neben der aktuellen Lage ist das THW fester Bestandteil der Katastrophenschutzarchitektur in Deutschland.

Nach wieder anstrengenden Wochenenden für Helferanwärter und Ausbilder absolvierten die Prüflinge erfolgreich die theoretische und praktische Prüfung. Zur Verleihung des Helferabzeichens und den herausragenden Engagement aller Beteiligter herzlichen Glückwunsch!

Wir freuen uns auf neue Menschen, die Lust auf eine ganz besondere Herausforderung haben: Anderen Menschen in der Not zu helfen!

355 views

Dieser Beitrag wurde unter Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.