Lagerhalle brennt in voller Ausdehnung – Einsatz für die Räumgruppe

Hamburg, den 04. März 2014

Die Feuerwehr Hamburg alarmierte am 03.03.2014 das THW HH-Altona gegen 21:30 Uhr: „Feuer 4 in der Schnackenburgallee. Einsatz für die Räumgruppe!“

In der Halle waren in einem gemischten Lager unter anderem Autoteile und andere technische Artikel gelagert. Gegen 17:30 Uhr brach dort aus bislang noch ungeklärter Ursache ein Feuer aus, das sich schnell auf die gesamte Lagerhalle ausdehnte. Freiwillige Feuerwehren unterstützten umgehend die Berufsfeuerwehr Hamburg.

Auch nach vier Stunden Brandbekämpfung bestanden immer noch zahlreiche Brandnester, die Hallendecke war bereits eingestürzt. Schweres Räumgerät wurde angefordert, es war klar, dass der Einsatz bis in die Morgenstunden andauern würde. Der Ort des Geschehens befand sich nur wenige Hundert Meter vom Ortsverband entfernt.

Mit dem Radlader wurde die frontale Wand abgerissen, danach die ehemals in Regalsystemen gelagerten technischen Waren zum weiteren Ablöschen ins Freie verbracht. Insgesamt war das THW HH-Altona konstant in Stärke von 6 Einsatzkräften vor Ort.

Wegen akuter Einsturzgefahr musste die Beräumung der Brandstelle abgebrochen werden, um unsere Kameraden nicht zu gefährden. Ein Abbruchunternehmen wird in den nächsten Tagen die Reste des Gebäudes beseitigen.

Um 05:00 Uhr war der Einsatz für die Räumgruppe beendet, nachdem auch das Einsatzgerät im OV gereinigt und wieder einsatzklar gemeldet wurde.

Das THW bewies einmal mehr die professionelle Ausbildung der Einsatzkräfte. Ruhig und umsichtig, aber mit Durchsetzungskraft, wurde die Aufgabe konzentriert bewältigt.

Fotogalerie:

824 views

Dieser Beitrag wurde unter Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.