Welttreffen des Lions Club in Hamburg, THW Altona unterstützt Veranstaltung

Hamburg, den 10. Juli 2013

Am vergangenen Samstag fand in Hamburg das Welttreffen des
Lions Clubs statt. Rund 23.000 Mitglieder der gemeinnützigen Organisation
reisten in die Hansestadt und ein Großteil von Ihnen zog in einer kunterbunten
Parade quer durch die City.

Die Menschen aus zweihundert Nationen (23 Ländern) trugen ihre typischen Landestrachten mit dem Logo des Clubs, einem Löwen. Während des mittlerweile 96. Treffens zeigten die Mitglieder die Tätigkeitsbereiche des Clubs auf. Ferner fanden viele interne Veranstaltungen statt.

Damit das Event, insbesondere aber die Parade sicher ablaufen konnte, unterstützte das Technische Hilfswerk die Organisatoren bei der Durchführung. Die Aufgabe der Einsatzkräfte bestand dabei neben der Betreuung der Lions in erster Linie in der Sicherung des Verkehrs und der Anforderung von Rettungskräften, falls nötig. Dabei stellte des THW Altona 16 Helfer, sechs Mann kamen aus Wismar und zwei aus Pinneberg. Die Leitung der Einsatzkräfte übernahm Dirk Martensen (THW Altona).

Der Tag begann für die Anwesenden früh, schon um sechs Uhr trafen sich die Helfer zum gemeinsamen Frühstück im Ortsverband, danach ging es für sie an die zugewiesenen Streckenabschnitte. Der Einsatzbereicht lag dabei rund um den belebten Ballindamm. Die eigentliche Parade startete um 10 Uhr und ging bis halb drei am Nachmittag. Bei strahlendem Sonnenschein war das bunte Spektakel für alle Anwesenden ein tolles Schauspiel. Größere Zwischenfälle blieben glücklicherweise  aus und die
Einsatzkräfte loben vor allem die gute Stimmung während der Parade.

Einstimmig stellten alle Beteiligten fest, dass sie jederzeit wieder das Welttreffen betreuen würden. Nur finden die nächsten Veranstaltungenleider erst einmal nicht mehr in Deutschland statt. Der Austragungsort für die Parade im Jahr 2014 ist Toronto, Kanada…

Fotogalerie:

Fotos: Bojarra

529 views

Dieser Beitrag wurde unter Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.